Enyo

Der 12-jährige Enyo ist der letzte Überlebende eines alten Stammes, der von dem skrupellosen Banditen Quag Naha ausgelöscht wurde. Er wird daraufhin vom Stamm der Doodjies aufgenommen und adoptiert. Doch seine neue Heimat ist in großer Gefahr, denn die Wasservorräte schwinden. Die einzig mögliche Rettung scheint im geheimnisvollen „Tal des Lebens“ zu finden zu sein. Doch um den Weg dorthin ranken sich alte Mythen und Erzählungen, eng verknüpft mit dem Schicksal eines Findelkindes, um das sich die Doodjies seit zwölf Jahren kümmern: Enyo!
Der Junge ist Träger eines Amulettes, mit dem das Tal gefunden werden kann, doch auch die magischen Kräfte, die sich Enyo im Laufe des langen Marsches ins gelobte Land verdient und von den guten Geistern des Planeten verliehen bekommen hat, sollen helfen, sich gegen ihre Feinde, insbesondere Quag Naga zu wehren…

Brand image Enyo

Bildergalerie

Charaktere

Enyo

Enyo ist ein zwölfjähriger, schlauer und mutiger Held. Als Enyo neue Kräft erlangt, muss er lernen sie richtig einzusetzen und sich dabei selbst treu zu bleiben ohne das ihm geschenkte Vertrauen zu verlieren.

Shamani

Shamani ist Enyos Mentor und das weiseste Stammesmitglied. Er ist der spirituelle Anführer des Stammes und sehr bescheiden.

Agaya

Agaya ist Enyos beste Freundin. Sie ist sehr stolz darauf, dass ihre Familie traditionelle Herrscher sind. Insgeheim träumt sie davon eines Tages in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und Anführerin der Doodjies zu werden – auch wenn das traditionell ein Mann sein soll…

Ito

Ito ist Enyos Rivale, ein Jahr älter und dadurch auch etwas stärker. Er würde gerne Hungas Nachfolger werden. Aber es gibt zwei Probleme: Erstens ist er nicht Hungas Sohn und zweitens wäre er nicht als wahrer Anführer geeignet.

Quag Naga

Quag Naga ist der Bösewicht. Er ist rücksichtslos und kennt keine Regeln. Nach Jahren in der Wildnis kehrte er zurück erst seinen eigenen Stamm auszurotten und startet dann einen Feldzug durchs ganze Land. Sein Ziel ist es das mystische Hidden Valley zu finden.