Hotel 13

Schauplatz der Serie ist das “Hotel 13”, ein wunderschönes Jugendstil-Hotel direkt am Meer. Während der Ferien treffen dort sechs Jugendliche aufeinander, die verschiedener nicht sein könnten. Einer von ihnen hat seine ganz eigenen Gründe für einen Ferienjob im Hotel 13: Er hat eine rätselhafte Botschaft bekommen und soll das Zimmer 13 finden. Doch ein Zimmer mit der Nummer 13 scheint es gar nicht zu geben…

Brand image Hotel 13

Bildergalerie

Charaktere

Anna

Tom´s beste Freundin und eine Träumerin. Sie interessiert sich nur mäßig für Jungs, findet Tom aber von Anfang an nett. Sie möchte im Hotel 13 jobben, weil sie dort immer mit ihren Eltern in Ferien verbracht hat.

Tom

Tom ist 15 Jahre alt. Hinter seinem schüchternen Aussehen verbirgt sich ein intelligenter und abenteuerlustiger Erfinder, der sich besonders für Technik, Computer und neue Erfindungen interessiert - und für Anna.

Flo

Scherzkeks mit einer Vorliebe für Zaubertricks. Er ist nicht gerade der Schlaueste, hat aber Freude am Leben und ist stets optimistisch. Im Hotel macht er eine Ausbildung zum Koch.

Jack

Sohn des Hotelbesitzers, 17 Jahre alt, der es mag, gegenüber den Angestellten seine Macht zu zeigen. Er sehnt sich nach der Anerkennung seines Vaters, der allerdings eher Tom für einen guten Angestellten hält. Das sorgt wiederum für böses Blut zwischen den beiden.

Lenny

Lenny ist der verspielte Hotelkoch, das größte Kind von allen. Er war früher Koch auf einem Schiff und gibt oft gute, wenn auch seltsame Ratschläge fürs Leben.

Liv

Liv ist Annas beste Freundin. Sie ist hübsch, hip, liebt Partys und Jungs. Ihre impulsive und extrovertierte Art führt manchmal zu chaotischen, aber immer lustigen Situationen.

Richard

Richard Leopold ist der pedantische Hotelbesitzer und Vater von Jack. Er sucht schon sein ganzes Leben nach Zimmer 13. Sein Hotel führt er mit sehr strenger Hand und verlässt sich dabei am meisten auf sich selbst. Er würde sein Hotel lieber verkaufen als es seinem Sohn anzuvertrauen.

Ruth

Ruth Melle ist die Hausdame. Sie hat praktisch ihr ganzes Leben im Hotel gearbeitet. Für die Kids ist sie wie eine Mutter – streng, aber fair. Und sie ist immer für sie da, wenn sie ein Problem haben.

Victoria

Reich, verwöhnt und eingebildet. Sie musste den Ferienjob annehmen, da ihre Eltern ihr das wahre Leben zeigen wollten. Aber als sie sich anfängt zu öffnen, findet sie Freunde fürs Leben.